screenshot-2016-10-23-18-25-12

Der Waldorfbazar 2016 – Vieles wie immer, aber Manches auch neu!

Ein Bazar steht vor der Tür und die Lehrerinnen und Lehrer, die Schülerinnen und Schüler und die Eltern der Waldorfschule Graz laden wieder ein zu einem Fest der Sinne, zu einem vor-adventlichen Beisammensein und zu kreativen Arbeiten, wie sie unsere Schülerinnen und Schüler beinahe täglich im Unterricht machen.

screenshot-2016-10-23-18-25-21

Und wieder wird, wie in den Jahren davor, die gesamte Schulgemeinschaft in einem durchaus erheblichen Kraftakt das Schulgelände, die Klassenräume, die Gänge, Fenster und Tafeln in ein festliches Gesamtkunstwerk verwandeln. Es wird gebacken und gekocht, gestrickt und genäht, gefaltet und geschliffen. Wir werden Kränze binden, allerlei dabei lernen und mit viel Freude an der Begegnung und mit Geschick in den diversen Kaffeehäusern oder an den Ständen unseren Dienst versehen.

Bevor es aber so richtig losgeht, dürfen wir Ihnen die wichtigste Neuerung des heurigen Bazars vorstellen: Wir werden zum allerersten Mal bereits am Freitag viele Verkaufsstände öffnen, die bisher erst am Samstag gestürmt werden durften. Die Stände mit weihnachtlichen Arbeiten, Transparenten und Lebkuchen und die wundervollen Elternarbeiten, die die kreative Vielfalt unserer Elternschaft zum Ausdruck bringen, werden ebenso zu bestaunen sein wie die „Puppenstube“.

Auf Ihr Kommen freuen sich die Eltern, SchülerInnen und LehrerInnen der Freien Waldorfschule Graz!