Beilage_9_-logo_DE_PC-User

Unsere Schule beim EU-Leonardo da Vinci Mobilitätsprojekt 2013-2015

Das EU-Programm „Leonardo da Vinci“ fördert Mobilitäts- und Innovationsprojekte in der beruflichen Aus-und Weiterbildung. Einzelpersonen absolvieren ein Praktikum im Ausland und erweitern so ihr Wissen, ihre Kompetenzen und Fähigkeiten.

Das laufende Leonardo-Projekt hat den Titel „Young Citizens – Uniting Europe through Work “ (2013-2015). Es wurde vom Waldorfschulverein der Landschule Schönau bei der Nationalagentur „Lebenslanges Lernen“ in Wien beantragt.

Die Freie Waldorfschule Graz ist eine von fünf teilnehmenden Partner-Waldorfschulen (Klagenfurt, Innsbruck, Linz, Schönau). Das Projekt ermöglicht über 100 Schüler/innen ein Praktikum in 27 Ländern der EU sowie in den EWR Ländern (Island, Liechtenstein, Norwegen), Kroatien, Schweiz und der Türkei.

Oberstufenschüler/innen unserer Schule können mit finanzieller Unterstützung des Leonardo-Projektes ihr Praktikum (11.Kl. Parzival- oder 12.Kl. Sozialpraktikum) im europäischen Ausland absolvieren.

Die Förderungen sind als Zuschuss zu den Reise-, Versicherungs-, und Aufenthaltskosten gedacht.

Vorrausetzung für ein Auslandspraktikum ist Interesse an fremden Kulturen und neuen Arbeitsmethoden, Lernbereitschaft in der Arbeitswelt außerhalb Österreichs, soziale Reife, Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Toleranz und Belastbarkeit.

Die SchülerInnen müssen sich bei den Koordinator/innen bewerben und verpflichten sich an den schulinternen Leonardo Vorbereitungsstunden und an einem schulübergreifenden Evaluierungsworkshop teilzunehmen, um ihre Erfahrungen einem breiteren Publikum mitzuteilen. Die ordnungsgemäße Erfüllung der Berichtspflichten und die vollständige Einreichung der Projektformulare sind ebenfalls eine Voraussetzung für die Auszahlung der Fördergelder.

Die derzeit 48 Aufnahmepartner sind Betriebe und Institutionen in 15 Ländern: Großbritannien, Irland, Italien, Griechenland, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Schweiz, Malta, Slowakei und Rumänien.

Die Koordinatorinnen der Freien Waldorfschule Graz sind: Christine Reiter und Sigrid Lagarde.

Informationsfolder