Screenshot 2014-11-19 14.10.16

Leonardo da Vinci 2013-15

Young Citizens Uniting Europe through Work”
Evaluierungsworkshop, Graz, 17./18.10.2014

Bei wunderschönem Herbstwetter trafen sich am Freitag dem 17.10.14   30 SchülerInnen der Waldorfschulen Linz, Innsbruck, Schönau und Graz mit Ihren Betreuerinnen, um einen Rückblick auf ihr Auslandspraktikum zu halten.

Die Grazer 12.Klasse SchülerInnen begrüßten die Gäste im Festsaal und beim gemeinsamen Mittagessen an einem schön gedeckten Tisch wurden erste Kontakte geknüpft und Praktikums Erfahrungen ausgetauscht.

Kurze Kennenlernspiele gaben einen Überblick über die Art der Praktika, die besuchten Länder und die Praktika Betriebe. Die Länder reichten von Norwegen, Schweden und Finnland im Norden bis Malta, Griechenland und Italien im Süden und von Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien bis Irland im Westen Europas. Genauso vielfältig waren die Betriebe; gearbeitet wurde in Kindergärten, Hotels, Handwerksbetrieben, Landwirtschaftlichen Betrieben, kulturellen und sozialtherapeutischen Einrichtungen. Die SchülerInnen wurden thematisch in 5 Gruppen aufgeteilt, um eine interessante und informative Präsentation zu erarbeiten.

Der Nachmittag verging im Flug und nach einer Vorstellung ihrer Arbeitsergebnisse, gingen die auswärtigen SchülerInnen gemeinsam mit den Grazern auf Erkundungstour in die Stadt.

Nach einer mehr oder weniger langen Nacht stärkten sich die SchülerInnen und BetreuerInnen mit einem reichhaltigen Frühstück, bevor die öffentlichen Präsentationen der einzelnen Gruppen im gut gefüllten Festsaal vor Mitarbeitern des „Bundes der Freien Waldorfschulen“ Eltern und SchülerInnen stattfanden. Die Präsentationen waren durchweg kurzweilig und informativ zugleich.

In der abschließenden Feedbackrunde wünschten sich die SchülerInnen mehr Kontakt und Austausch zwischen den Waldorfschulen, empfanden den workshop als positiv und lobten die gute Zusammenarbeit und die Ausgewogenheit von Arbeit und Freizeitakivitäten.