Screenshot 2014-11-06 10.46.42

„Lichtvolle“ Initiative einer Waldorfschülerin

Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule machen immer wieder durch außerordentliche Leistungen oder Erfolge im außerschulischen Bereich auf sich aufmerksam. Sei es auf künstlerischem Gebiet wie die Teilnahme an Musicals, Karrieren als Soloinstrumentalist/innen, oder im sportlichen Bereich mit Spitzenplätzen bei Europameisterschaften als Volleyballspielerin.

Zu Allerheiligen hat Sara Ortauf aus der 12. Klasse eine zu Herzen gehende Initiative gesetzt: Sie hat auf dem Grazer Zentralfriedhof mit Hilfe ihrer Familie 1.000 (tausend) Teelichter für die Gefallenen der beiden Weltkriege aufgestellt. Sie wollte damit erreichen, dass diese Menschen nicht vergessen werden.

Eine Zeitung hat darüber berichtet.